Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

BNT und Biologie

BNT und Biologie

Das Fach Biologie ist ein spannendes, naturwissenschaftliches Fach, welches ab Klasse fünf i.d.R. zweistündig am allgemeinbildenden Gymnasium unterrichtet wird. Ganz neu mit dem Bildungsplan 2016: Das Fach Biologie in Klasse fünf und sechs wird gemeinsam mit Naturphänomene und Technik im Fächerverbund BNT(Biologie, Naturphänomene und Technik) unterrichtet. Ziel dieses dreistündigen Fächerverbundes ist es, die im Sachunterricht der Grundschule erworbenen Kenntnisse zu erweitern.

Was im Fächerverbund zu erwarten ist, steckt bei der Biologie schon im Namen drin: Die Biologie als Lehre vom Leben beschäftigt sich mit allem Lebendigen. Angefangen bei der kleinsten Zelle, über Pflanzen, Tiere sowie uns Menschen bis hin zum Zusammenspiel der Lebewesen im Ökosystem, lernt man das Leben in all seiner Vielfalt kennen.

Wie ist eine Zelle aufgebaut? Wie funktioniert unserer Körper? Warum müssen wir überhaupt Essen, Trinken und Atmen? Weshalb sehe ich meinen so Eltern ähnlich oder auch nicht?

Diese und viele andere spannende Fragen werden im Laufe von acht Schuljahren beantwortet und altersgerecht vertieft.

naturwissenschaftlichen Arbeitstechniken

Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt die naturwissenschaftlichen Arbeitstechniken kennen: Neben Fragegestellungen, zu denen kleine Experimente entwickelt und durchführt werden, lernen sie Diagramme und Schaubilder auszuwerten, Lebewesen zu bestimmen und ihre Merkmale miteinander zu vergleichen.

In der Mittelstufe steht der Mensch als Lebewesen im Vordergrund: So lernen die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel die Funktionsweise unseres Herzens zu verstehen. Dabei werden im Unterrichtsprojekt „Retten macht Schule“ bei geschulten Lehrerinnen und Lehrern, lebensrettende Maßnahmen unter anderem der Umgang mit dem Defibrillator erlernt, um im Ernstfall einem Menschen mit Herzinfarkt oder nach einem Unfall das Leben retten zu können.

Naturphänomene und Technik ergänzen in Klasse fünf und sechs im Fächerverbund BNT die Biologie, und ermöglichen eine breiter gefächerte Betrachtung des Lebens, indem sie chemischen, physikalischen und technischen Gesichtspunkten mehr Betrachtungsraum bieten. So lernt man zum Beispiel neben biologischen Aspekten des Energiebegriffs auch, wie man Energie im Alltag clever nutzen kann oder welche chemischen und physikalischen Stoffeigenschaften das Medium Wasser hat, in dem sich der Fisch als Wasserlebewesen tummelt.

Gemeinsam Lernen

voneinander und miteinander innerhalb der Schule und mit zahlreichen Bildungspartnern

Gemeinsam Ideen entwickeln

Mit Karte und Kompass durchs Gelände zur Förderung von Orientierungfähigkeit und Zielstrebigkeit

Gemeinschaft erfahren

regelmäßige Assembly (Schulvollversammlung) zur Förderung der Schulgemeinschaft