Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles aus der Schule

Artikel vom 12.07.2019

Neue Schulleitung - Nachfolge am GGW geregelt

Michael Kasprzak wird neuer Schulleiter am Gymnasium Gosheim-Wehingen

 no alternative
Michael Kasprzak

Die Nachfolge von Schulleiterin Eva Jäger am Gymnasium Gosheim-Wehingen ist geregelt:

Ihr Stellvertreter Michael Kasprzak wird sie beerben. Die Bestellung erfolgte am Freitag, 5. Juli, im Regierungspräsidium Freiburg. Abteilungsdirektor Thomas Steiner überreichte die Bestellungsurkunde. Die offizielle Amtseinführung erfolgt im Rahmen der Verabschiedung von Schulleiterin Eva Jäger.

Michael Kasprzak wurde 1974 in Rheinfelden geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder, die Familie lebt in Spaichingen. Abitur machte er 1994 am Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim, er studierte die Fächer Katholische Religion und Latein an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg.

Es folgte das Referendariat am Staatlichen Seminar für Schulpädagogik in Tübingen und an den Ausbildungsschulen Quenstedt, Gymnasium Mössingen und am Gymnasium Hechingen. Er unterrichtete am Staufer-Gymnasium in Pfullendorf und am Gymnasdium Mengen. Seit 2003 ist er Lehrer am Gymnasium Gosheim-Wehingen und seit 2008 stellvertretender Schulleiter.

 

Gemeinsam Lernen

voneinander und miteinander innerhalb der Schule und mit zahlreichen Bildungspartnern

Gemeinsam Ideen entwickeln

Mit Karte und Kompass durchs Gelände zur Förderung von Orientierungfähigkeit und Zielstrebigkeit

Gemeinschaft erfahren

regelmäßige Assembly (Schulvollversammlung) zur Förderung der Schulgemeinschaft