Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berufsorientierung

Gymnasiasten erkunden die Arbeitswelt

Berufsorientierung am Gymnasium (BOGY)

Die neuen Bildungspläne sehen vor, dass die Schüler verstärkt Einblick in die Wirtschaft und in das Arbeitsleben erhalten. Sie sollen dabei auch eine Orientierung für ihre eigene Berufswahl gewinnen. BOGY setzt die unterrichtliche Behandlung, die Angebote der Berufs- und Studienberatung sowie eine unmittelbare Erkundung in Betrieben bzw. Berufsfeldern in eine sinnvolle Beziehung zueinander. Zentraler Bestandteil des BOGY-Prozesses ist eine ein – bis zweiwöchige Berufserkundung in einem Produktionsbetrieb oder einem Dienstleistungsunternehmen.

Prinzipiell suchen sich die Schüler ihre Praktikumsstelle selbst, die Schule unterstützt die Suche nur bei Bedarf durch weitere Adressen. Zum Aufbau einer solchen Datei möglicher Kooperationspartner in Sachen BOGY bitten wir Betriebe und Dienstleistungsunternehmen, die Praktikumsplätze für unsere Schüler anbieten können, uns dies mitzuteilen: unter 07426 949820, 07426 949819 oder info(@)gym-gw.de.

Wir sind auf die Zusammenarbeit mit den Betrieben der Region angewiesen und bitten um tatkräftige Unterstützung. Vielleicht können ja auch Sie in diesem Praktikum einen späteren Mitarbeiter finden?!

Informationen zur Berufsorientierung am Gymnasium unter www.bogy.de

Eva Jäger, Schulleiterin
Edmond Jäger, BOGY-Beauftragter

Downloads

Die Formulare für das BOGY finden Sie in der Rubrik Downloads.

Gemeinsam Lernen

voneinander und miteinander innerhalb der Schule und mit zahlreichen Bildungspartnern

Gemeinsam Ideen entwickeln

Mit Karte und Kompass durchs Gelände zur Förderung von Orientierungfähigkeit und Zielstrebigkeit

Gemeinschaft erfahren

regelmäßige Assembly (Schulvollversammlung) zur Förderung der Schulgemeinschaft