Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Prävention

Soziales Lernen

Prävention

Ziel unserer Präventionsarbeit am GGW ist es, unsere Schülerinnen und Schüler langfristig und nachhaltig „stark“ und kompetent im Umgang mit anderen Mitmenschen zu machen, sowie sämtlichen Suchtgefahren und -risiken gegenüber „gewappnet“ zu sein. Die Präventionsarbeit basiert auf drei Säulen: der Gewaltprävention, Suchtprävention und der Gesundheitsförderung. Mit Hilfe dieser drei Säulen sollen den Schülern Lebenskompetenzen vermittelt werden. Unterstützt wird die schulische Präventionsarbeit durch die Vernetzung mit internen (Beratungslehrer und evtl. Schulsozialarbeiter) und externen Partnern (Polizei, Präventionstheaterstücke, Präventionsfachstellen, …).

Um die Präventionsarbeit nachhaltig zu verankern, beginnen wir in den unteren Klassen (5-7) mit der Grundprävention in unseren Klassenlehrerstunden. Diese zielt auf die grundlegende Stärkung von Lebenskompetenzen sowie allgemein förderlicher Lern- und Lebensbedingungen ab. Ergänzend dazu wird in Klassenstufe 5 die Fahrrad-Verkehrserziehung in Zusammenarbeit mit der Polizei durchgeführt und in Klasse 6 gibt es eine Informationsveranstaltung zum Thema „Umgang mit Medien und Handy“ (Kids online).

Darauf aufbauend und ergänzend folgen einige Bausteine der Primärprävention, bei der bestimmte Themenfelder wie z.B. Alkohol- und Drogenprävention, Nicht-Rauchen, Gewaltprävention und Ernährung im Mittelpunkt stehen. Im neuen Bildungsplan 2016 ist Prävention- und Gesundheitsförderung (PG) eine sog. Leitperspektive, die in allen Fächern verankert ist. Außerdem ist unsere Prävantionsarbeit eng mit unserem Leitbild verknüpft.

Gemeinsam Lernen

voneinander und miteinander innerhalb der Schule und mit zahlreichen Bildungspartnern

Gemeinsam Ideen entwickeln

Mit Karte und Kompass durchs Gelände zur Förderung von Orientierungfähigkeit und Zielstrebigkeit

Gemeinschaft erfahren

regelmäßige Assembly (Schulvollversammlung) zur Förderung der Schulgemeinschaft