Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles aus der Schule

Artikel vom 23.02.2021

Ausgerechnet!

Mathematik-Preise für das Gymnasium Gosheim-Wehingen

Die Klasse 5a des Gymnasiums Gosheim-Wehingen (GGW) konnte beim bundesweiten Wettbewerb "Mathe im Advent 2020" einen großen Erfolg verbuchen: Sie erreichte den zweiten Platz in der Kategorie "Beste Klasse Jahrgangsstufe 5 im Regierungsbezirk Freiburg". Dafür gibt es nun 150 Euro Preisgeld. Zusammen mit den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern freut sich ihre Mathematiklehrerin Irena Frech. 

Auch in der Kategorie "Beste Gymnasien im Regierungsbezirk Freiburg" errang das GGW mit den teilnehmenden Klassen 5a, 5b und 7b den dritten Platz. Dafür gibt es noch ein weiteres Preisgeld von 200 Euro. Getrübt wird die Freude am GGW nur dadurch, dass der geplante Festakt zur Verleihung der Preise pandemiebedingt ausfallen muss. Die Urkunden und die Gutscheine zum Einlösen des Preisgeldes werden nun über den Postweg an die Schule kommen. Zum Trost wird es aber eine Siegerehrung in kleinerem Kreis geben, nämlich auf dem Pausenhof der Schule, natürlich unter Wahrung des Abstands und des Maskengebots. Die Firma SHL AG aus Böttingen hat dazu Medaillen gesponsert und gefertigt, so dass alle Schüler/innen der Gewinnerklasse 5a eine persönliche Medaille erhalten.

Bundesweit nahmen an dem Wettbewerb "Mathe im Advent" mehr als 170.000 Schülerinnen und Schüler teil. Im Regierungsbezirk Freiburg waren es mehr als 11.000. Schon an dieser Zahl sieht man, wie hart die Plätze auf dem Siegerpodest umkämpft waren. Umso stolzer dürfen die Schülerinnen und Schüler des GGW nun auf ihre Platzierung sein. Der Mathematik-Wettbewerb findet jedes Jahr im Advent statt. Dabei verzeichnet die Veranstalterin des Wettbewerbs, die Gisela und Erwin Sick Stiftung, für das Jahr 2020 einen Rekord: Noch nie zuvor war die Beteiligung so groß. Allein im Regierungsbezirk Freiburg gab es eine Steigerung der Teilnehmerzahl um 57 Prozent.

 
 no alternative
Schüler der Klasse 5 a mit ihren Siegermedaillen

Gemeinsam Lernen

voneinander und miteinander innerhalb der Schule und mit zahlreichen Bildungspartnern

Gemeinsam Ideen entwickeln

Mit Karte und Kompass durchs Gelände zur Förderung von Orientierungfähigkeit und Zielstrebigkeit

Gemeinschaft erfahren

regelmäßige Assembly (Schulvollversammlung) zur Förderung der Schulgemeinschaft