Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles aus der Schule

Artikel vom 10.01.2023

Gosheim-Wehingen hilft mit einer Spende

Unterstützungsbedürftiges Gesundheitssystem in Sierra Leone: Gymnasium Gosheim-Wehingen hilft mit einer Spende

Das Gymnasium Gosheim-Wehingen (GGW) spendete in diesen Tagen 398,16 Euro an die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen". Das Spendengeld wurde von der Courage-Gruppe eingesammelt. Diese führt regelmäßig Aktionen durch, um auf die Themen „Zivilcourage“ und „Toleranz“ aufmerksam zu machen. Zurzeit gehören der Gruppe folgende Schülerinnen und Schüler an: Lena Gretz, Emely Hermle, Alina Hettinger, Maxim Kasimow, Jessica Klatt, Selina Leibold, Maike Marquart, Monja Mauthe, India Merkt, Nele Moosbrucker, Lisa Morlang, Chiara Niebel, Jan Schändlinger, Fabio-Leon Schwörer, Zoe Stahl und Ksenija Zoric. Geleitet wird die Gruppe von den Lehrkräften Michael Mattes und seiner Stellvertreterin Christina Braunschweiger.

Die Empfängerin der Spende, die Organisation "Ärzte ohne Grenzen", hilft weltweit Menschen in Notsituationen, vor allem in Kriegs- und Krisengebieten. Die Spende aus dem GGW will die Organisation für ein Projekt in Tonkolili im afrikanischen Sierra Leone verwenden. Dort sollen Gesundheitseinrichtungen unterstützt werden. Zur Unterstützung gehört auch der Auf- und Ausbau der Stromversorgung. Denn ohne Strom sind viele lebensrettende Maßnahmen unmöglich. Außerdem sollen für Kranke und Verletzte kostenlose Fahrten zu Gesundheitseinrichtungen organisiert werden. Denn viele Menschen in Tonkolili können sich nicht einmal eine Taxifahrt leisten. Ein Schwerpunkt der Helferinnen und Helfer in Tonkolili ist die Bekämpfung der Malaria.

Fb

   

Gemeinsam lernen

miteinander entwickeln, experimentieren, "begreifen"


Gemeinsam Ideen entwickeln

mit modernen Medien Neues gestalten